Hauptmenü  

Letzte Ergebnisse  

keine Ergebnisse vorhanden

Sponsoren  

Termine  

Nächste Spiele


Der Spielbetrieb wird aufgrund fehlender Spieler bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Berichte Herren 2014

Aufstieg in die Weser-Ems-Liga perfekt

Nachdem völlig unverhofft unsere Herrenmannschaft die Meisterschaft in der Regionsoberliga erreicht hatten, kam nun vom Spielwart der Weser-Ems-Liga "grünes Licht". Durch Rückzug einiger Mannschaften (u.a. Quitt Ankum) wurde nachträglich ein Platz in der Weser-Ems-Liga frei, den nun die Mannschaft des TSV Quakenbrück einnehmen darf. So endet eine schon verloren geglaubte Saison doch noch im totalen Erfolg. Für die kommende Saison will die Mannschaft gegen die fast völlig neuen Gegner ein gute Rolle spielen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Juni 2015 um 11:30 Uhr Geschrieben von: Udo Montag, den 25. Mai 2015 um 12:17 Uhr
 

Herren holen Regionsmeisterschaft !!!

Die Herrenmannschaft holt nach einer tollen Saison im Entscheidungsspiel in Dinklage verdient die Regionsmeisterschaft mit 37:33. Wie schon vor einer Woche beim letzten Saisonspiel fand die favorisierte Mannschaft aus Dinklage keinen Zugriff auf die hellwachen und schnell spielenden Quakenbrücker. Zwar erneut mit dem letzten Aufgebot angetreten, fanden sich immer wieder Lücken in der Dinklager Abwehr. Nach starkem Beginn konnte sich Dinklagen Richtung Halbzeit auf 5 Tore abesetzen. Die QTSVer gaben aber nicht auf, holten Tor um Tor auf und gingen schließlich, als bei Dinklage die Kraft nachließ und die Brechstange herausgeholt wurde, in Führung. Auch zwei Zeitstrafen kurz vor Schluß konnten den Lauf nicht mehr stoppen. Konsternierte Dinklager mussten wohl oder übel die Stärke der Quakenbrücker akzeptieren und sich mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben. Ob auch noch der Aufstieg in die Weser-Ems-Liga ansteht, wird zur Zeit bei der spielleitenden Stelle entschieden. Aufgrund ungewisser Spielersituationen in der nächsten Saison, hat der QTSV zunächst nicht für die höhere Liga gemeldet.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Juni 2015 um 11:30 Uhr Geschrieben von: Udo Sonntag, den 17. Mai 2015 um 17:49 Uhr
 

Handballherren überrollen auch Lemförde

Die Handballherren des QTSV ließen sich auch in Lemförde nicht von ihrem Erfolgsweg abbringen und überrollten den TuS mit 40:33 Toren (HZ: 19:15).

Von Beginn an versuchten die Quakenbrücker den heimstarken Gegner mit Tempohandball frühzeitig zu beeindrucken. Die sehr kleinlich pfeifenden Unparteiischen ließen dies aber nur bedingt zu. Zudem konnte eine Vielzahl von 7-Metern nicht verwandelt werden. So blieb der Vorsprung bei 3 bis 4 Toren bis zur Halbzeit. Nach der Pause zog der QTSV nochmal das Tempo an und erspielte sich einen 7 Tore Vorsprung, der dann bis zum Ende sicher ins Ziel gebracht werden konnte. Die Angriffsleistung war auch dieses mal wieder stark, so konnte im 7.Spiel zum 4. Mal die 40-Tore-Grenze geknackt werden. Alles läuft nun in der Regionsoberliga auf ein Gipfeltreffen mit dem noch Verlustpunkt freien TV Dinklage 2 hinaus.

Es spielten: Jan Böckmann 8 Tore, Mathis Mielke 8, Marius Feldhaus 8, Max Kurkowka 5, Max Rump 3, Felix Titzmann 3, Alex Kletke 2, Steffen Schmees, Vitali Wilms 1, Björn Bauer, sowie Martin Schmidt im Tor.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 30. November 2014 um 19:52 Uhr Geschrieben von: Udo Sonntag, den 23. November 2014 um 18:52 Uhr
   

Quakenbrücker Herren mit hervorragendem Start

Die Handballherren des TSV Quakenbrück konnten mit einem Traumstart in die Saison starten. Nachdem man den ersten Spielen gegen TV Dinklage 3 (23:14), BV Garrel (42:19), VfL Löningen (33:33) und SV Holdorf (44:21) kämpfen musste, hatte man nun das schwere Auswärtsspiel gegen den Weser-Ems-Liga-Absteiger TuS BW Lohne vor Augen. Viele unserer Spieler hatten einst ein Jahr in Lohne gespielt und von diesen "Mitspielern" spielten immer noch einige in Lohne. Aber beide Mannschaften wollten die Punkte einfahren. Somit begann das Spiel sehr hart, wobei einige der Lohner Spieler sehr Übermotiviert waren und der Diepholzer Schiedsrichter einige sehr kniffelige Situationen zu entscheiden hatte. Irgendwie ähnelte das Spiel eher einem Footballspiel als einem Handballspiel. Nach wenigen Minuten hatte der Schiedsrichter seine gelben Karten verteilt. Von nun an hagelte es Zeitstrafen auf beiden Seiten. Doch spielerisch war Quakenbrück deutlich besser. Lohne erzielte zumeist durch hartem Körpereinsatz und Würfen aus dem Rückraum ihre Tore. Zur Pause führte Quakenbrück allerdings bereits mit 16:12 und in der zweiten Hälfte sollte es noch dicker kommen. Nach einem Lohner Wurf von Linksaußen in des Gesicht unserer Torwartes, der auf dem Weg nach draußen war und die volle Wucht des Wurfes babekam, war dieser für wenige Sekunden ausgeknockt. Doch konnte er nach wenigem Minuten weiter spielen. Nach einer roten Karte gegen einen sehr übermotivierten Lohner Spielers, wurde es etwas ruhiger und Quakenbrück konnte einen zum Schluß deutlichem 30:24 den Sieg nach Hause bringen.

Für Quakenbrück spielten: Felix Titzmann, Marius Feldhaus, Mathis Mielke, Maximilian Rump, Max Kurkowka, Jan Hesse, Jan Böckmann, Alexander Kletke, Vitali Wilms und Martin Schmidt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 18:05 Uhr Geschrieben von: schleicher Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 17:44 Uhr
   
© 2018 - ALLROUNDER
   
| Sonntag, 23. September 2018 || Designed by: LernVid.com |