Hauptmenü  

Letzte Ergebnisse  

keine Ergebnisse vorhanden

Sponsoren  

Termine  

Nächste Spiele


Der Spielbetrieb wird aufgrund fehlender Spieler bis auf Weiteres komplett eingestellt.

2. Platz der Landesliga ist erreicht

2. Platz der Landesliga ist erreicht

JSG Bramsche-Quakenbrück m.B-Jugend

obere Reihe von links: Trainer Kai Golchert, Joshua, Maximilian, Hanno, Marko, Jerome, Rene, Trainer Martin Schmidt. Untere Reihe von links: Jonas, Marl, Valentin, Marcel, Nico, Lars und Massimo.


Nachdem die JSG im November auswärts gegen die großen drei Teams in der Landesliga Aurich, Oldenburg und Nordhorn verloren hatten, legte die Mannschaft einen spektakulären Lauf hin. Mit deutlichen Siegen gegen Hude (33:23), Diepholz (34:23), Varel (37:22), Eicken (32:26) und Wilhelmshaven (32:30) kam der erste große Rivale TvdH Oldenburg in die Halle nach Bramsche. In einem sehr engen Spiel konnte unsere Mannschaft auf ganzer Höhe überzeugen und den Oldenburgern, die erhebliche Probleme mit dem Harzverbot hatten, mit 29:26 ihre zu dem Zeitpunkt dritte Auswärtsniederlage beschehren. Hilfreich war in diesem Spiel auch die Tatsache, dass der anwesende Schiedsrichter sehr "pingelig" gepfiffen hatte. Oldenburg, die im Prinzip in der Abwehr nur auf Härte setzen, wusste nicht mehr, wie sie verteidigen sollten. Mit diesem Sieg in den Köpfen versuchte der Trainer sein Team auch für das nächste Spiel in Quakenbrück gegen Melle zu motivieren. Doch dieses Spiel sollte sich deutlich schwieriger gestalten als erwartet. Irgendwie war die Konzentration in diesem Spiel nicht vorhanden. Das Team konnte sich nicht erfolgreich absetzen und so kam es, wie es kommen sollte. Kurz vor Schluss, bei der Führung mit einem Tor wurde man mit zwei unglücklichen Zeitstrafen belastet, die der Gegner erfolgreich zu nutzen wusste. Somit verlor man unnötig mit 27:28, was zu dem Zeitpunkt der Verlusst des 2. Tabellenplatzes bedeutete. Die Kabinenansprache war überdeutlich. Einen Tag später hatte man gleich die Chance sich wieder zu beweisen. im Rückspiel gegen Wilhelmshaven konnte man wieder überzeugen und gewann klar mit 32:17. Gleichzeitig verlor Oldenburg mit 19:18 in Eicken. Somit war die Chance auf den 2. Platz der Landesliga West wieder erreichbar. Doch dafür wäre ein Sieg gegen Aurich zwingend erforderlich. Bislang hatte Aurich nur sein Auswärtsspiel in Oldenburg verloren ist im Prinzip bereits Meister. Aurich spielt mit lediglich 7 Spielern die gesammte Saison durch. Die Motivation unserer Mannschaft war vor diesem Spiel bereits auf sehr hohem Niveau. Der Gegner startete auch furious in dieses Spiel und ging gleich zu Beginn mit 6:3 in Führung. Doch dann schaltete BraQua einen Gang höher und machte aus dem 3:6 Rückstand eine 12:6 Führung. In dieser Phase ging einfach alles und Aurich gelang einfach nichts mehr. Das ganze Spiel über konnte das Team auf dieser Erfolgswelle weiterreiten und somit gewann die JSG zum Ende deutlich mit 32:24. Im vorletzten Spiel gegen Hude lief es dann wieder nicht so leicht. In der ersten Hälfte war lbesonders die Trefferquote zu bemängeln, doch in der zweiten Hälfte lief es dann etwas besser und man gewann auch dieses Spiel mit 29:20. Da auch Oldenburg in Melle mit einem Tor verlor, war somit der 2te Platz bereits sicher und man kann im letzten Spiel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz ganz befreit aufspielen. Auf dieses Spiel freuen sich die Quakenbrücker besonders, da man hier gegen die ehemaligen Spieler Jakub, Christian, Timon und Peter spielen wird. Das wird sicher noch interessant zu spielen.

© 2018 - ALLROUNDER
   
| Mittwoch, 21. November 2018 || Designed by: LernVid.com |