Hauptmenü  

Letzte Ergebnisse  

keine Ergebnisse vorhanden

Sponsoren  

Termine  

Nächste Spiele


Der Spielbetrieb wird aufgrund fehlender Spieler bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Handball-Herren holen ersten Punkt

Handball-Herren holen ersten Punkt

Nach dem Aufstieg holen die Quakenbrücker Handballherren den ersten Punkt. Nur einen Punkt muss man in diesem Fall sogar sagen, denn kurz vor Schluss erzielte die HSG Haselünne/Herzlake den Ausgleichtreffer.

Der QTSV erwischte einen richtig guten Start und ging im zweiten Auswärtsspiel durch eine solide Abwehr und ein schnelles Umschaltspiel ohne große Probleme mit 1:7 in Führung. Die HSG musste reagieren und tat dies auch in Form taktischer Umstellungen, die die Burgmannstädter über weite Strecken komplett aus dem Konzept brachten - Halbzeitstand 11:14 für Quakenbrück.
Auch der Pausentee vermochte die Probleme aus der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit nicht aus der Welt zu schaffen, sodass der Spielstand beim 16:16 zum ersten Mal ausgeglichen war. Von da an entwickelte sich ein Spiel auf absoluter Augenhöhe. Kurz vor Schluss führte der QTSV mit 30:31, der Gegner war zudem durch eine doppelte Unterzahl geschwächt. 4 gegen 6, so war sich der QTSV sicher, müsste verteidigt werden, eine lösbare Aufgabe. Doch vollkommen überraschend flog der Ball raus auf die rechte Angriffsseite des Gegners, wo sich vollkommen frei ein weiterer Feldspieler positioniert hatte, der den Ball eiskalt verwandelte. Grund für dieses böse Erwachen war ein nicht ganz regelkonformer Wechsel des gegnerischen Torwarts durch den genannten Feldspieler, der ohne besondere Markierung auf das Feld lief.
Trotz dieses unglücklichen Umstands müssen sich die Quakenbrücker abermals die fehlende Cleverness und Coolness vorwerfen lassen. Mit diesem ersten Punkt in der Tasche wartet am kommenden Freitag in der Artland Arena nun die Oberliga-Reserve des TV Cloppenburg auf die Mannschaft. Um bei diesem Duell etwas zählbares in der Heimat zu behalten, muss man noch einmal ein paar Gänge hochschalten, denn mit dem TV Cloppenburg II kommt der derzeitige Tabellenführer in das Artland.
Für Quakenbrück spielten: Marius Feldhaus (6 Tore), Felix Titzmann (6), Vitali Wilms (5), Dominik May-Johann (4), Kevin Hommers (3), Max Kurkowka (3), Alexander Kletke (2), Jan Hesse (1), Björn Bauer und Martin Schmidt. Maximilian Hilgefort verletzte sich unglücklicherweise im Vorfeld der Partie.

© 2019 - ALLROUNDER
   
| Freitag, 19. April 2019 || Designed by: LernVid.com |