Hauptmenü  

Letzte Ergebnisse  

keine Ergebnisse vorhanden

Sponsoren  

Termine  

Nächste Spiele


Der Spielbetrieb wird aufgrund fehlender Spieler bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Auszug aus dem Sportspiegel QTSV Oktober 2013

Auszug aus dem Sportspiegel QTSV Oktober 2013

Bericht der Handballabteilung Oktober 2013
In der Sason 2013/2014 ist die Handballabteilung mit 1 Herrenmannschaft und 4 Jugendmannschaften gestartet. Dieses war nur möglich durch den unermüdlichen Einsatz verschiedener Mitglieder in den letzten Monaten. Im Juni waren noch 4 Mannschaften auf der Kippe, wegen fehlender Trainer und Spieler. In der Zwischenzeit hat sich die Lage doch enorm gebessert.

Herrenmannschaft
Wie in jedem Jahr stand die Mannschaft vor den entscheidenen Frage: Wer ist noch in Quakenbrück und wer will noch spielen. Noch sind nicht alle beruflichen und studienbedingten Probleme gelöst, aber die meisten Spieler des letzten Spieljahres haben ihre Bereitschaft erklärt, weiterzumachen. In dieser Situation übernahm Felix Titzmann als Spielertrainer das Kommando. Mit viel Ehrgeiz und Hingabe nimmt er dieses Amt war. In dieser Saison wird wieder eine Vorrunde in der Regionsliga gespielt. Die besten 8 Mannschaften von 13 qualifizieren sich dann für die Regionsoberliga.
Vom ersten Spieltag an ist die Mannschaft sofort da. Klare Siege gegen Wetschen, Vechta 2, Garrel und Holdorfheben die Mannschaft an die Tabellenspitz. Somit ist die Qualifikation schon in Reichweite. Insbesondere der Sieg beim Titel- und Aufstiegsfavoriten BV Garrel ist bemerkenswert. Zur Halbzeit lag die mannschaft mit 14:15 im Hintertreffen. In der zweiten Hälfte drehte das Team dann dermaßen auf, dass den Garrelern die Luft weg blieb. Aus der sicheren Deckung wurde ein Tempogegenstoß nach den Anderen gelaufen. Am Ende stand ein überzeugender 29:21 Erfolg. Für die nächsten Spiele liegt es an Felix Titzmanndiese Leistung zu konservieren. leider werden nach Beendigung der Vorrunde alle Ergebnisse wieder gestrichen, aber das Team sollte selbstbewusst sein, auch in der Regionsoberliga bestehen zu können.

Weibliche A-Jugend
Leider mussten wir die weibliche A-Jugend wegen Spielermangels vom Spielbetrieb zurückziehen.

Mannliche B-Jugend
Die C-Jugend des Vorjahres spielt nun in der B-Jugend. Durch einen Glücksfall hatte die Mannschaft unmittelbar nach den Ferien einen neuen Trainer. Philipp Lübbe, der als Spieler schon alle Quakenbrücker Jugendmannschaften durchlaufen hat, kam kurzfristig nach einem Auslandsaufenthalt wieder in die Burgmannstadt und absolviert in der Nähe eine Ausbildung. Da er unbedingt dem Handballsport verbunden bleiben möchte, übernahm er das Team der B-Jugend.
Eine mehr schlechte Vorbereitungsphase führte leider dazu, dass das erste Spiel gegen Lohne knapp verloren ging. Beim 2. Spiel in Vechta stand man dann auf verlorenem Posten. Die Mannschaft wird noch hart an sich arbeiten müssen, wenn Erfolge gefeiert werden sollen.

Männliche C-Jugend
Nach der ernüchternden Aufstiegsrunde und dem verpassten Aufstieg in die Landesliga ist für das Team der erneute Regionsmeistertitel und damit das Erreichen der Aufstiegsrunde das vorrangige Ziel. Mit genau dieser Einstellung führte Trainer Martin Schmidt seine Spieler in die ersten Saisonspiele. Alle vier Gegner (Lemförde, Lohne, Dinklage und Cloppenburg) wurden teilweise demontiert und hatten nicht den Hauch einer Siegchance. Alles läuft wieder auf eine Titelentscheidung zwischen Vechta und unserern Jungs hinaus, allenthalben könnte noch Diepholz hier eingreifen. Wichtig ist es nun diese Form beizubehalten und sich weiter zu verbessern. Freudschaftsspiele und Turniere gegen starke Gegner aus anderen Regionen sollen da helfen.

Mal so.....                                                Oder mal ganz anders

Weibliche D-Jugend
Die Situation: 6 Mädchen trainieren ein Jahr lang mehr oder weniger Handball. Dann kommt im Mai das erste Qualifikationsturnier, 2 Mädchen kommen dazu, man ist spielfähig, hat aber noch nie gespielt. Dementsprechend fielen die Ergebnisse in den beiden Turnieren aus: Es gab fast ausschließlich hohe Niederlagen. Sommerferien: Ein paar Mädchen kommen hinzu. Nach den Sommerferienwird die halle immer voller, wöchentlich kommt jemand Neues hinzu. Inzwischen trainieren bis zu 18 Mädchen regelmäßig mit den Trainerinnen Lea, Julia und Marleen.
Dann Saisonbeginn: Das erste Spiel in Lemförde geht überraschend knapp mit 5:6 verloren. Das hat viel Selbstvertrauen gebracht. Und dann passiert es in Emstek: Gegen den dortigen SV Höltinghausen gelingt ein überzeugender und nie für möglich gehaltender 18:2 Sieg.
In eignener Halle vor großer Zuschauerkulisse kann die Mannschaft an die Leistung anknüpfen und schickt SW Osterfeine mit 14:4 nach Hause. Danach gab es dann leider eine Niederlage gegen das Spitzenteam aus Wagenfeld mit 4:9.
Dennoch wird diese Mannschaft, die alle so überrascht hat, uns noch viel Freude bereiten. Man kann sagen: Die Mannschaft ist im Handball angekommen.

Männlichre E-Jugend
Nicht ganz so reibungslos lief der Aufbau unserer anderen neuen Mannschaft. Aus der Ferienspassaktion in den Sommerferien sind zwar ein paar Jungen zum Team gestoßen, es sind aber noch zu wenige. Zurzeit muss man auf 9 Kinder zurückgreifen, die teilweise noch in anderen Sportarten tätig sind. Dennoch hat sich in den ersten beiden Spielen gezeigt, welches Potenzial in dieser Mannschaft steckund was noch zu erwarten ist.
Im allerersten Spiel ihrer jungen Karriere mussten die Jungs trotz einer guten Leistung in der zweiten Halbzeit eine 8:14 Niederlage gegen vechta einstecken. Danach hatten sie aber begriffen, was auf dem Spielfeld zu tun ist und das Spiel verstanden. Dieses setzten sie dann im nächsten Spiel in Cappeln in Spitzenmanier um: Ohne dem Gegner auch nur den Hauch einer Chance zu geben, wurde hinten gut gedeckt und vorne bestens kombiniertNach einer 11:0 Halbzeitführung gewann die Mannschaft am ende mit 18:2 Toren. Bemerkenswert ist aber die Ausgeglichenheit der Mannschaft . Jeder der 9 Spieler incl. Torwart konnte ein Tor erzielen, was dann nach E-Jugend-Regeln ein Endergebnis von 162:2!!! machte. Weiter so Jungs!

Sonstiges

Die männliche C-Jugend fährt geschlossen Ende Oktober zum Partnerstädteaustausch nach Alencon. Hier erwartet die Jungen auch ein Handballspiel gegen eine dortige Auswahl.

In der aktuellen Regionsauswahl stehen immer noch 5 Quakenbrücker C-Jugendliche. Am 3. Oktober fand in Achim ein Turnier mit Auswahlmannschaften aus Niedersachsen statt. Die Auswahl unserer Region erreichte den 3. Platz (von 6), spielte mit Hanno, Rene, Jakub und Nico. insbesondere Hanno und Jakub ragten als Toptorschützen heraus und gehen mit viel Selbstvertrauen und Chancen in die Nierdersachsensichtung im April 2014.

Lea und Maaike aus der alten weiblichen A-Jugend haben sich dem TV Dinklage angeschlossen und spielen in der dortigen Oberligamannschaft.

© 2019 - ALLROUNDER
   
| Samstag, 07. Dezember 2019 || Designed by: LernVid.com |