Hauptmenü  

Letzte Ergebnisse  

keine Ergebnisse vorhanden

Sponsoren  

Termine  

Nächste Spiele


Der Spielbetrieb wird aufgrund fehlender Spieler bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Vorentscheidung um die Meisterschaft verschoben

Vorentscheidung um die Meisterschaft verschoben

Am letzten Wochenende musste die m.D-Jugend gleich zwei Spiele absolvieren. Gegen den Ersten und den Zweiten der Tabelle. Am Samstag fuhr man stark geschwächt und mit einigen Verletzten nach Diepholz zum Tabellenzweiten. Irgendwie war in dieser Partie der Wurm drin. Diepholz begann sehr stark und Quakenbrück versuchte dagegen zu halten. Doch etliche Spieler hatten einen sehr schwarzen Tag erwischt. Leider musste man wieder auf den Torwart verzichten, sodass mal wieder Thorsten ins Tor musste, der nun natürlich auf dem Spielfeld fehlte. Ein ums andere Mal wurde die Mannschaft ausgespielt und Vorne kam auch noch Pech dazu. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit führte Diepholz mir 14:10. Nach einer Auszeit des Quakenbrücker Trainers, erkämpte sich Quakenbrück noch das Unendschieden, als Rene 2 Sekunden vor Schluss den Ball hammerartig von der Mittellinie über den Torwart ins linke obere Eck warf. Doch Diepholz legte in der zweiten Halbzeit nach. Quakenbrück versuchte es meistens über Hanno und Rene mit der Brechstange und Diepholz spielte Handball. Leider "übersah" der Schiedsrichter 30 Sekunden vor Schluss beim Stand von 27:26 für Diepholz Doppel, Schritte UND Kreis eines Diepholzer Spielers, sodass Diepholz mit 28:26 führte. Das letzte Tor von Hanno brachte leider nichts mehr. Somit gewann Diepholz das Spiel mit 28:27 und beendete die nun seit 14 Monaten andauernde Pflichtspielgewinnsträhne der Quakenbrücker.

Einen Tag später durfte Quakenbrück dann beim Tabellenersten SFN Vechta antreten. Dieses Mal vollzählig doch immer noch leicht angeschlagen. Natürlich hatte sich die Niederlage vom Vortag in die Köpfe eingebrannt. Und vielleicht hatte es auch etwas Gutes, denn Quakenbrück SPIELTE nun wieder Handball. Obwohl Marvin wieder spielen durfte, startete nun Arne im Tor, der noch richtig zur Höchstform auflaufen sollte. Doch ein Dilemma blieb. Vechta hatte einen sehr starken Kreisläufer, der einfach nicht in den Griff zu bekommen war. Doch das änderte sich, als Marvin das Feld betrat und diese Aufgabe übernahm. Die Abwehr stand sicher und man konnte sogar einige Gegenstöße laufen. Im Angriff spielte man einige von den Diepholzern abgeschaute Spielzüge und selbst die schnelle Mitte führte ein paar Mal zu Torerfolgen. Rene, Thorsten und Hanno trafen einfach nach Belieben. Alles in allem war es eine hervorragende Teamleistung und dieser Sieg war hochverdient und konnte eine mögliche Vorentscheidung um die Meisterschaft gerade noch abwenden. Nun haben Vechta, Diepholz und Quakenbrück jeweils 2 Minuspunkte. Somit bleibt es spannend.

Abschließend möchte ich hier noch einmal etwas hervorheben. Wir waren zu Gast in Vechta. Obwohl Vechta das Spiel verloren hat, möchte ich auf die besonders fairen Zuschauer hinweisen. Sämtliche Eltern, ob Quakenbrücker oder Vechteraner haben nach dem Spiel beiden Mannschaften mit stehenden Overtionen ihren Respekt gezollt. Denn es war ein Spiel auf sehr hohem Niveau. Ich persönlich finde das sehr toll.

Für Quakenbrück spielten gegen Diepholz: Hanno 9, Rene 6, Arne und Nico je 4, Karl 3, Marcel 1, Max, Leander und Thorsten im Tor.

Gegen Vechta spielten: Hanno 9, Rene 6, Thorsten 5, Nico 3, Marcel, Henri und Marvin je 1, Max, Karl, Leander und Arne (3 7-Meter gehalten) im Tor.

© 2019 - ALLROUNDER
   
| Mittwoch, 23. Oktober 2019 || Designed by: LernVid.com |