Hauptmenü  

Letzte Ergebnisse  

keine Ergebnisse vorhanden

Sponsoren  

Termine  

Nächste Spiele


Der Spielbetrieb wird aufgrund fehlender Spieler bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Saisonabschluss mit Happy End

Saisonabschluss mit Happy End

Als die Schlusssirene am Samstagabend durch die Artlandsporthalle dröhnte, gab es für die Jungen der m.D-Jugend kein Halten mehr. Schreiend warfen sie sich übereinander. Sämtlicher Druck und alle Nervosität waren verschwunden. Sie hatten es geschafft, sie sind Regionsmeister. Nachdem sie ihren Trainer auf der Flucht mit ca. 12 l Wasser überschüttet hatten, konnten der 1. Vorsitzender des QTSV Claus-Peter Poppe und Abteilungsleiter Udo Hartmann den strahlenden Siegern die Meisterurkunde und die Siegesshirts überreichen. Doch zuvor musste noch ein Spiel gespielt werden. Zu Gast war die 1. Mannschaft des BW Lohne. Die Mannschaft wirkte von Beginn an sehr nervös und aus bekannten Gründen irgendwie müde. Dieses war aber kein wirklich großes Problem, da die Mannschaft ihren Gegner während der gesamten Spielzeit unter Kontrolle hatten. Die zahlreichen Zuschauer erlebten ein schnelles und kraftvolles Spiel. Besonders der Quakenbrücker Abwehr, die schon während der gesamten Saison jeden Gegner zum Verzweifeln brachte, war es zu verdanken, dass man mit einem 9:4 in die Pause ging, doch lag die Nervosität und der Druck schwer auf der Mannschaft. Lohne versteckte sich nicht im Geringsten und konnte in der 2. Halbzeit die Quakenbrücker Abwehr einige Male austanzen. Doch die Jungs konnten ihre Führung bis zum Ende verwalten und somit gewannen sie letztlich verdient mit 20:13 und können sich nun voller Stolz MEISTER nennen. Nach 7 Jahren hat Quakenbrück wieder einen Jugendmeister.

Für Quakenbrück spielten: Hanno 9, Jonas 4, Rene 3, Valentin 2, Arne 1, Karl, Nico, Henri, Lasse, Marcel sowie die Torhüter Marvin und Thorsten, der auch noch 1 Tor erzielt hat.

Doch das war noch nicht das Ende. Am Sonntagmorgen musste sich der noch junge Meister bereits der nächsten Herausforderung stellen. Geschlaucht von der langen Nacht spielten die Jungs nun gegen die besten Spieler unseres Kreises, der Regionsauswahlmannschaft Jahrgang 1999, in der auch Jonas und Valentin mitspielen. Vereinbart waren zwei Halbzeiten mit jeweils 25 Minuten Spielzeit. In der ersten Hälfte spielten Jonas und Valentin für Quakenbrück, in der Zweiten bei der Regionsauswahl. Vom Verletzungspech verfolgt musste Rene leider auf seine Teilnahme verzichten und auch Lasse konnte aus privaten Gründen nicht am Spiel teilnehmen. Doch Quakenbrück spielte von Beginn an sehr druckvoll, wobei man gleich merkte dass die Auswahl ihr erstes Spiel als Team absolvierte und noch nicht eingespielt war. Mit hervorragenden Kombinationen im Angriff, wie z.B. der schnellen Mitte, konnte der Gegner hin und wieder ausgespielt werden. Doch man konnte die Müdigkeit in den Knochen der Quakenbrücker spüren. Auch Marvin im Tor hatte des öfteren das Nachsehen. Beim Stand von 14:14 ging es in die Pause. Und nun mussten unsere Jungs auch noch auf Valentin und Jonas verzichten, sodass nur noch Spieler des Jahrgangs 2000 und 2001 auf der Platte standen. Trainer Martin gab für die zweite Halbzeit nur eine Vorgabe, sich nicht "abschlachten" zu lassen. Doch hier zeigte sich mal wieder die Qualität der Mannschaft. Die Abwehr hielt stand, Marvin im Tor konnte stellenweise glänzen und im Angriff konnte Thorsten, der nun die Spielmacherposition von Jonas übernommen hatte seine Mitspieler prima in Szene spielen. Besonders mit Hanno hatte der Gegner große Schwierigkeiten. Ein ums andere Mal kämpfte er sich verbissen durch die Abwehr um insgesamt 14x einzunetzen. So merkwürdig das auch klingen mag, der junge Regionsmeister kann auch im geschwächten Zustand nicht einmal von der Regionsauswahlmannschaft geschlagen werden. Quakenbrück gewann mit 33:30.

Für Quakenbrück spielten: Hanno 14, Thorsten 7, Arne 4, Jonas 3, Nico und Valentin je 2, Karl 1, Henri, Marcel, Kevin und Stefan sowie Marvin im Tor.

© 2019 - ALLROUNDER
   
| Freitag, 06. Dezember 2019 || Designed by: LernVid.com |